Fragen und Antworten



Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Energie + Umwelt eG:

? Wo finde ich Beitrittsunterlagen zur Energie + UmwelteG?
Sie finden alle Unterlagen auf der Homepage www.epueg.de
? In welcher Höhe ist eine Beteiligung möglich?
Die Höhe eines Anteils beträgt 100,--. Die Mindestzeichnungsmenge beträgt 5 Anteile, die maximale derzeit 10 Anteile.
? Wann werden die Beiträge abgebucht?
Erfolgt der ordnungsgemäße Eingang der Beitrittserklärung bei der Energie + Umwelt eG bis spätestens 20. eines jeden Monats, findet die Abbuchung zum Monatsende statt.


? Wann erfolgt die Auszahlung der Dividende?
Nach der jeweiligen General- / Vertreterversammlung. In der Regel im Laufe des zweiten Quartals jeden Jahres.
? Sind Freistellungen möglich?

Es ist möglich einen Freistellungsauftrag zu stellen bzw. eine NV-Bescheinigung einzureichen. Bitte nutzen Sie den Vordruck Freistellungsauftrag der Energie + Umwelt eG.

? Wie erfolgt die Handhabung der Dividende bei unterjährigem Eintritt?
Die Anrechnung erfolgt ab dem ersten Tag des auf die Einzahlung folgenden Halbjahres (§45 der Satzung)
? Wie hoch ist die Dividende?
Die Dividende ist abhängig vom erwirtschafteten Gewinn.
? Wieviel Dividende wurde bisher ausgeschüttet

Dividendenausschüttung bisher:

2013: 3% (für 2012)

2014: 2,75% (für 2013)

2015: 3% (für 2014)

2016: 3% (für 2015)

2017: 2,5% (für 2016) 

? Wann findet die Generalversammlung statt?
Jeweils im 2. Quartal eines Jahres.
? Durchführung als Mitglieder- oder Vertreterversammlung
Mitgliederversammlung. Je nach Entwicklung der Mitglieder kann dies zukünftig auch als Vertreterversammlung sein.
?
Wo befindet sich eine Übersicht der getätigten Investitionen?
Auf der Internetseite www.epueg.de werden die Projekte übersichtlich und aktuell dargestellt.
? Was passiert bei einem Liquiditätsüberschuss in der eG?
Sollte zu viel Liquidität vorhanden sein behält sich die Energie + Umwelt eG vor, einen Cash-Stop auszusprechen um die Anleger zu schützen und das Kapital nicht zu verwässern.
? Ist eine Betragsbegrenzung geplant ?
Laut Satzung gibt es keine Betragsgrenze bei der Kündigung.
? Ist eine Teilkündigung der Anteile möglich?
Ja, eine Teilkündigung der Anteile ist jederzeit möglich, allerdings darf die Mindestzeichnungsmenge von 5
Anteilen (500,- €) nicht unterschritten werden.
? Wie lange ist die Kündigungsfrist ?
Eine Kündigung ist mit einer Frist von 2 Jahren zum Geschäftsjahresende (Ende des Kalenderjahres)
möglich.
? Auszahlung nach Kündigung?
Die Auszahlung der gekündigten Anteile erfolgt nach der jeweiligen Generalversammlung.

Was wir erreicht haben

über 1.885 Mitglieder

ca. 7.6 Mio. EURO Geschäftsguthaben

 43 installierte PV Anlagen

über 7,0 MWp Leistung

über 9.575 t CO² eingespart

Beteiligt am Windpark Hettingen

Beteiligt am Windpark Kirchberg

• Beteiligt am Windpark Gerichtstetten

Beteiligt am Windpark Ahorn-Buch

Beteiligt an der GVA Buchen

Beteiligt an der GVA Oberneudorf

ca. 16,25 Mio. Euro an Investitionen

(Stand: 01/2019)

Jetzt Mitglied werden